Home

Gewinnus DIHK

Jens Gewinnus - Referatsleiter - DIHK e

Jens Gewinnus Referatsleiter bei DIHK e. V. Berlin und Umgebung, Deutschland 277 Kontakt Jens Gewinnus. DIHK. Referatsleiter Unternehmensbesteuerung. Berlin. Basic Jens Gewinnus (gewinnus.jens@dihk.de) ist Referatsleiter Unternehmenssteuern, Gewinnermittlung, Umwandlungsteuer beim DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. Der DIHK übernimmt als Dachorganisation der 80 deutschen IHKs die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber der Politik auf nationaler und europäischer Ebene. www Dr. Ralf Alefs | IHK für München und Oberbayern Jens Gewinnus | DIHK Berlin Ertragsbesteuerung der Unternehmen Fragen und Antworten zur Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer der Unternehme

Die Positionen zeigen Leitlinien und Wege auf, die die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands stärken und die damit zu Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung führen. Die Lösungskonzepte und Anregungen zu zahlreichen Politikfeldern basieren auf einer mehrmonatigen Konsultation mit den Industrie- und Handelskammern und deren Mitgliedsunternehmen Ansprechpartnerinnen im DIHK: Dr. Susanne Gewinnus (Tel.: 030 20308-2213; gewinnus.susanne@dihk.de), Felicitas von Bredow (Tel.: 030 20308-2214; vonbredow.felicitas@dihk.de) Industrie: Wettbewerb sichern, nachhaltige

Glossar Innovationsthemen. Von Additive Fertigung bis ZIM: Wichtige Begriffe, Förderprogramme und Einrichtungen rund um Forschung, Entwicklung und Innovation stellt der DIHK in seinem Glossar Wortschatz 4.0 - Das ABC der Innovationsexperten vor: Glossar Innovationsthemen (PDF, 2 MB

Der DIHK vertritt die gesamte gewerbliche Wirtschaft in Deutschland aus Industrie, Handel und Dienstleistungen - vom Kioskbesitzer bis zum Großkonzern. Lesen Sie hier, wie der Dachverband der Industrie- und Handelskammern arbeitet. Erfahren Sie, wie unsere wirtschaftspolitischen Positionen entstehen und wie Sie sich als Unternehmerin oder Unternehmer dabei einbringen können Denn die DIHK-Umfrage zeigt auch, dass nach Einschätzung der deutschen Industrieunternehmen die Akzeptanz für Industrie hierzulande schwindet. Die kompletten Umfrageergebnisse gibt es hier zum Download: DIHK-Umfrage im Netzwerk Industrie 2020 (PDF, 506 KB Ansprechpartnerinnen im DIHK: Felicitas von Bredow (Tel: 030 20308-2214; vonbredow.felicitas@dihk.de), Dr. Susanne Gewinnus (Tel: 030 20308-2213; gewinnus.susanne@dihk.de) Forschung und Innovation: Bürokratie abbauen

Dr. Susanne Gewinnus: DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. Ulrich Knaup: Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. Dr. Heiko Koepke: Physec GmbH: Dr. Gerold Kreuter: FiDT Fördergesellschaft für innovative Dienstleistungen und Techniken mbH: Sascha Schubert: Bundesverband Deutsche Startups e.V. Agnes von Matuschka. Dr. Susanne Gewinnus, DIHK; Andrea Frank, Stifterverband; Prof. Dr. Katharina Hölzle, Universität Potsdam; Thomas Bachem, Seriengründer, Kanzler der Code University; Preisträger. Auf Ihrer Sitzung am 17. Januar hat die Experten-Jury auf der Grundlage der Konzepte und Präsentationen dem MWIDE sechs Universitäten zur Förderung für ein Exzellenz Start-up Center empfohlen: Universität.

Jens Gewinnus, Referatsleiter Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Einkommensteuer beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin, hatte zuvor die bereits beschlossenen steuerlichen Erleichterungen sowie Vorschläge für weitere steuerliche Maßnahmen vorgestellt. Ziel sei, die Liquidität der Unternehmen zu stärken und zugleich Wachstumsimpulse zu setzen Internet: www.dihk.de Verlag DIHK Verlag bestellservice@verlag.dihk.de | Telefax 02225-8893595 Werner-von-Siemens-Straße 13 | 53340 Meckenheim Internet: www.dihk-verlag.de Autoren Dr. Ralf Alefs, Jens Gewinnus Stand März 2011 Herstellung büro für gestaltung, Armin Knoll | Berlin Druck DCM | Druck Center Meckenhei Stefanie Dümmig, IHK zu Berlin Dr. Susanne Gewinnus, DIHK Elke Hohmann, IHK Mittlerer Niederrhein Dr. Sophie Kühling, IHK Halle Dessau Sven Röhl, IHK zu Kiel Dr. Dirk Schlotböller, DIHK Heike Schöning, IHK zu Berlin Anke Schweda, IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim Steffen Waurick, IHK Dresden Redaktion und verantwortlich fü Von Annika Böhm und Jens Gewinnus (DIHK) Während des Gesetzgebungsverfahrens für das BilMoG konnten zwar verschiedene Verbesserungen für die Unternehmen erreicht werden. Trotzdem führen die Regelungen zu erhöhtem Bilanzierungsaufwand - nicht nur bei jenen Unternehmen, die eine Einheitsbilanz erstellen. Änderungen bei Bewertungen. Das Prinzip der Bewertungsstetigkeit wurde um das. Stefanie Dümmig, IHK zu Berlin Dr. Susanne Gewinnus, DIHK Elke Hohmann, IHK Mittlerer Niederrhein Dr. Sophie Kühling, IHK Halle Dessau Sven Röhl, IHK zu Kiel Dr. Dirk Schlotböller, DIHK Heike Schöning, IHK zu Berlin Anke Schweda, IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim Steffen Waurick, IHK Dresden Grafi k: Friedemann Encke, DIHK

sätze zur Grundsteuer zum Teil deutlich erhöht. Laut DIHK-Hebesatzumfrage wurde der Grundsteuer-Hebesatz in den Gemeinden ab 20.000 Einwohnern - diese repräsentieren ca. 50 Prozent der Bevölkerung in Deutschland - in den letzten fünf Jahren durchschnittlich um knapp acht Prozent erhöht Im Textil-, Bekleidungs- und Ledergewerbe sowie im Fahrzeugbau dominieren Kostengründe den Gang ins Ausland (jeweils 48 Prozent). Bei Metallerzeugnis-Betrieben (33 Prozent), in der Elektrotechnik (30 Prozent) sowie bei Spitzentechnologieunternehmen (27 Prozent) gewinnt dieses Investitionsmotiv zunehmend an Bedeutung Stefanie Dümmig, IHK zu Berlin Dr. Susanne Gewinnus, DIHK Elke Hohmann, IHK Mittlerer Niederrhein Dr. Sophie Kühling, IHK Halle-Dessau Sven Röhl, IHK zu Kiel Dr. Dirk Schlotböller, DIHK Heike Schöning, IHK zu Berlin Anke Schweda, IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim Steffen Waurick, IHK Dresden Grafi k: Friedemann Encke, DIHK

Jens Gewinnus - Referatsleiter Unternehmensbesteuerung - DIH

  1. Ansprechpartnerin: Susanne Gewinnus, DIHK Berlin, Telefon 030 20308-2213 Thema der Woche 21 Daten | Fakten | Argumente 20.05.2020 Corona - Bewährungsprobe für das Netzwerk Industrie. Created Date: 5/19/2020 6:59:42 PM.
  2. Ansprechpartner im DIHK: Jens Gewinnus (Tel.: 030 20308-2602; gewinnus.jens@dihk.de) Steuern: Belastungen zurückführen, Steuerrecht vereinfachen Die Ausgestaltung des Steuerrechts und die Höhe der Steuern sind wichtige Standortfaktoren für die Wirtschaft. Leitbild der Steuerpolitik sollte deshalb ein einfaches, bürokratiearmes und investitionsfreundliches Steuerrecht mit.
  3. DIHK Berlin: Postanschrift: 11052 Berlin | Hausanschrift: Breite Straße 29 | Berlin-Mitte Telefon (030) 20 308-0 | Telefax (030) 20 308 1000 DIHK Brüssel: Hausanschrift: 19 A-D, Avenue des Arts | B-1000 Bruxelles Telefon ++32-2-286 1611 | Telefax ++32-2-286 1605 Internet: www.ihk.d
  4. Kurzprotokoll IHK-Finanz- und Steuerausschusssitzung 04. Juni 2018 TOP 1 Steuervorhaben nach der Bundestagswahl Herr Jens Gewinnus, DIHK, gibt einen Überblick über die steuerpolitischen Aussagen des Koaliti-onsvertrags sowie deren haushalterischen Auswirkungen. Besonderen Fokus legt er hierbei auf die steuerliche FuE-Förderung sowie die durch die Entscheidung des BVerG dringliche Reform der.
  5. Die Europäische Union aktiviert Maßnahmen, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu lindern. Eine Übersicht der bisher veranlassten Maßnahmen hat der DIHK zusammengestellt

Dr. Susanne Gewinnus Dr. Susanne Gewinnus leitet das Referat Industrie und Forschung im Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Zuvor war sie im DIHK für die Themen Innovations- und Technologiepolitik sowie Grundsatzfragen der Wettbewerbsfähigkeit zuständig Dr. Susanne Gewinnus gewinnus.susanne@dihk.de +49 30 20308-2213 Dr. Hermann Hüwels huewels.hermann@dihk.de +49 30 20308-2200 Impressum. 2 | INNOVATIONSKRAFT DES DEUTSCHEN MITTELSTANDS | STUDIE IM AUFTRAG DES DIHK | 2020 INNOVATIONSKRAFT DES DEUTSCHEN MITTELSTANDS | STUDIE IM AUFTRAG DES DIHK | 2020 | 3 Vorwort Was man als Entscheidungsträger in Wirtschaft und Politik niemals unterschätzen.

Jens Gewinnus, Autor auf Unternehmeredition

Dr. Susanne Gewinnus DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. Bundesministerium für Bildung und Forschung RLIBin Regionale unternehmerische Bündnisse für Innovation . Author: Janusz Wasowski Created Date: 11/4/2020 2:07:51 PM. Jens Gewinnus, 030/20308-2602, gewinnus.jens@dihk.de Daniela Karbe-Geßler, 030/20308-2606, karbe.daniela@dihk.de . Author: Karbe Daniela Created Date: 7/22/2015 10:27:16 AM.

Ansprechpartnerin: Susanne Gewinnus, DIHK Berlin, Telefon 030 20308-2213 Thema der Woche 21 Daten | Fakten | Argumente 20.05.2020 Corona - Bewährungsprobe für das Netzwerk Industri Ansprechpartner: Jens Gewinnus, DIHK Berlin, Telefon 030 20308-2602 Dr. Susanne Gewinnus, DIHK Berlin, Telefon 030 20308-2213 Auch Sachkosten fördern Bei der Auftrags­ forschung besser den Auftraggeber fördern Vor allem eine büro­ kratiearme Förderung ist erfolgreich Nicht mehr länger warte

Wirtschaftspolitische Position Innovation - DIHK Interne

  1. Dr. Susanne Gewinnus DIHK Deutscher Industrie- und Handels­kammertag e.V. (030) 2 03 08 - 22 13. Homepage. Email. Dr. Christian Jekat DIHK Deutscher Industrie- und Handels­kammertag e.V. (030) 2 03 08 - 16 39. Homepage. Email. 31.03.2021 Im Ausland Kosten sparen . DIHK-Umfrage: Insgesamt sinkt die Zahl der Firmen, die grenzüberschreitend investieren (DIHK) - Immer weniger.
  2. IHK für Oberfranken Bayreuth Stefan Cordes Leiter Bereich Recht und Steuern, Justiziar Tel.: 0921 886-210 E-Mail: cordes@bayreuth.ihk.d
  3. Ansprechpartner im DIHK: Jens Gewinnus (Tel.: 030 20308-2602; gewinnus.jens@dihk.de) Die Besteuerung ist ein wichtiges Element der Rahmenbedingungen für die Wirtschaft
  4. Industrie- und Handelskammer Magdeburg Hauptgeschäftsstelle Alter Markt 8 D - 39104 Magdeburg Telefon: +49 (0) 391 5693-0 Telefax: +49 (0) 391 5693-193 E-Mail: kammer@magdeburg.ihk.d
  5. Wirtschaftspolitische Positionen der IHK-Organisation 2021 - Erster Entwurf 1 Ansprechpartner im DIHK: Jens Gewinnus (Tel.: 030 20308-2602; gewinnus.jens@dihk.de) Steuern: Belastungen zurückführen, Steuerrecht vereinfachen Die Ausgestaltung des Steuerrechts und die Höhe der Steuern sind wichtige Standortfaktoren für die Wirtschaft. Leitbild der Steuerpolitik sollte deshalb ein einfaches.
  6. internationalen Wettbewerb sogar benachteiligt. Der DIHK wird das weitere Verfahren begleiten und sich für die Interessen der Unternehmen einsetzen. Ansprechpartner: Malte Weisshaar, DIHK Brüssel, Telefon 0032 2286-1609 Jens Gewinnus, DIHK Berlin, Telefon 030 20308-2602 Bürokratieabbau in zwei Schritte
  7. Project Coordinator at DIHK Service GmbH Berlin, Berlin, Deutschland 390 Kontakt

Know-how zum Download - DIHK Interne

TOP 2 Einblick in den DIHK mit Bericht zu ausgewählten bundespolitischen Innovationsthemen Dr. Susanne Gewinnus, DIHK Registrierungsnummer des DIHK: 22400601191-42 Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) nimmt als Dachorganisation die Inte-ressen von 3,6 Mio. gewerblichen Unternehmen in Deutschland wahr. Es handelt sich dabei um Unternehmen aller Größen und Branchen. Eine Verpflichtung zur Offenlegung nicht-finanzieller Informationen, wie von der EU-Kommission in ihrer Konsultation.

Sehen Sie sich das Profil von Felicitas von Bredow im größten Business-Netzwerk der Welt an. Im Profil von Felicitas von Bredow ist 1 Job angegeben. Auf LinkedIn können Sie sich das vollständige Profil ansehen und mehr über die Kontakte von Felicitas von Bredow und Jobs bei ähnlichen Unternehmen erfahren Ansprechpartner im DIHK: Jens Gewinnus (Tel.: 030 / 20308 - 2602; gewinnus.jens@dihk.de) Steuern: Gesetze vereinfachen, Eigenkapital stärken • Steuerrecht belastet Eigenkapital: Gewerbesteuerliche Hinzurechnungen, Zinsschranke und Mantelkaufregelung belasten die Substanz der Unternehmen. Sie sind Hemmschuh für Investitionen und Unternehmenssanierungen. Teilweise müssen Betriebe für. Ansprechpartner: Jens Gewinnus, DIHK Berlin, Telefon 030 20308-2602 Viel Bürokratie bei aktuellem Eckwerte-Kompromiss Bodenrichtwerte nicht bei Massenverfahren wie der Grundsteuer praktikabel Bruttogrundfläche viel-fach nicht vorhanden Weitere Vereinfachungen unbedingt erforderlich. Created Date : 3/6/2019 12:37:42 PM.

Nach Auffassung von DIHK-Präsident Eric Schweitzer sollten besonders diejenigen Standortbedingungen in den Blick genommen werden, die für die Breite des industriellen Mittelstandes ein Investitionshemmnis darstellen. Nötig seien in erster Linie weniger Bürokratie, niedrigere Steuern, wettbewerbsfähige Energiepreise sowie eine bessere Versorgung mit digitalen Netzen, so Schweitzer. Zur Jury gehören: Prof. Dr. Dietmar Harhoff (Juryvorsitzender), Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb; Thomas Bachem, Seriengründer und Kanzler der Code University; Prof. Dr. Matthias Baum, Technische Universität Kaiserslautern; Andrea Frank, Stifterverband, Dr. Oliver Fromm, Universität Kassel und Dr. Susanne Gewinnus, DIHK. Gremien der IHK; Positionen der IHK; Wirtschaftsjunioren; Sächsisches Wirtschaftsarchiv; ServiceCenter; Ehrenurkunden; Anfahrt und Kontakt; Suche; Pfad. Sie befinden sich hier: Themen Inhalt. docID: D Meldung Steuerliche Forschungsförderung: schneller zu Innovationen Finanzierung / Förderung, Industrie, Innovation und Digitalisierung | 23.01.2020. Seit 1. Januar 2020 ist in Deutschland das.

wirtschaft_04_11, Seite 26

Die Gremien des DIH

DIHK-Umfrage im Netzwerk Industrie 2020. 1 | DIHK-Umfrage im Netzwerk Industrie 2020 Methodik Die Umfrage hat vom 10. Februar bis zum 23. März 2020 mit Unterstützung der 79 Industrie- und Handelskammern stattgefunden. Deutschlandweit haben 1.800 Unternehmen aus der Industrie und den industrienahen Dienstleistern an der Umfrage teilgenommen. Die Befragung hat zum fünften Mal stattgefunden. Sehen Sie sich das Profil von Ulrike Friedrich im größten Business-Netzwerk der Welt an. Im Profil von Ulrike Friedrich sind 4 Jobs angegeben. Auf LinkedIn können Sie sich das vollständige Profil ansehen und mehr über die Kontakte von Ulrike Friedrich und Jobs bei ähnlichen Unternehmen erfahren Das handelsrechtliche Realisationsprinzip besagt, dass Gewinne in der Bilanz nur zu berücksichtigen sind, wenn sie am Abschlussstichtag realisiert sind (§ 252 Abs. 1 Nr. 4 2. Halbsatz HGB) Jens Gewinnus. Jens Gewinnus Referatsleiter bei DIHK e. V. Metropolregion Berlin/Brandenburg. Matthias Bannas. Matthias Bannas Leiter Verbandskommunikation beim Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) Metropolregion Berlin/Brandenburg. Dr. Nadja Meyer. Dr. Nadja Meyer Referentin für Europapolitik im MdB Büro Gerald Ullrich bei Deutscher Bundestag Berlin. Steffen Braun. Steffen. gewinnus.jens@dihk.de Verbesserung bei der Bürokratiekostenmessung Berlin. IT-Investitionen, Schulungen, aber auch etwa der Einbau von Filteranlagen sind einmalige Bürokratiekosten, die Unternehmen oftmals beschweren. Sie sind aber in den Belastungsrechnungen der Bundesregierung bislang ungenügend be-rücksichtigt worden, wie der DIHK mehrfach hingewiesen hat. Der Staatssekretärsausschuss.

Das Finanzministerium versucht, mit einem Verwaltungserlass ein völliges Chaos durch die Steuerermäßigung für Hotels zu verhindern. Die seit vielen Jahren praktizierte Regelung für die Frühstückskosten soll erhalten bleiben. www.ftd.de von Jens Tartler Berlin. Dem Dienstreisenden sollen von seinem Arbeitgeber wie bisher pauschal 4,80 Euro für das Frühstück abgezogen werden. Das geht. Frau Dr. Susanne Gewinnus stellt in Ihrem Vortrag zu Beginn die Arbeitsstrukturen und Abstim-mungswege des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) im Netzwerk mit den 79 regi- onalen Industrie- und Handelskammern vor. Der DIHK ist der Dachverband aller IHKs und fungiert gleichzeitig auch als Koordinator der 140 Standorte der Auslandshandelskammern (AHKs). Der DIHK vertritt das.

Seit der Unternehmensteuerreform 2008 ist die ‎Gewerbesteuer bei der Ermittlung des zu ver‎steuernden Gewinns nicht mehr als Betriebsausgabe abzugsfähig (§ 4 Abs. 5b EStG) Gäste IHK Berlin: Jens Gewinnus, Stefan Lauterbach, Erik Pfeifer, Elke Schwanke . Mitarbeiter der IHK Berlin: Christoph Irrgang, Daniel Fiebig, Antje Maschke, Aleksi Majakulma (Referendar) Mitarbeiter der IHKs in Brandenburg: Antje Gollnisch, Susanne Weitkamp . Tagesordnung: TOP 1 Begrüßung und Vorstellung der AHORN Gruppe . TOP 2 Aktuelle Steuerpolitik - Steueränderungsgesetz 2015.

Informationsveranstaltung der IHK Potsdam: Die E-Bilanz kommt! News abonnieren Herausgeber kontaktieren (lifePR) ( Potsdam , 10.10.12 Seitenthema: Kleine Hebel - große Wirkung - Sechs Sofortmaßnahmen für mehr Wettbewerbs-fähigkeit durch weniger Bürokratie. Erstellt von: Klaus-Peter Wendt. Sprache: deutsch

Rückstellungen für zukünftige Verpflichtungen ‎aus Zusagen zur Altersvorsorge belasten zunehmend die Bilanzen der Unternehmen. Grund hierfür ist die anhaltende ‎Niedrigzinsphase. Der DIHK hat sich in der Anhörung des Deutschen Bundestages am 11.September 2019 erneut dafür stark gemacht, die Unternehmen in Deutschland durch die Reform nicht zusätzlich zu belasten. Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts muss die Neuregelung bis Ende 2019 im Gesetzblatt stehen. Kern der Diskussion ist, ob die Neuregelung an die Marktwerte von Grundstücken und Ge-bäuden.

üblich, gibt Gewinnus zu beden-ken. Das wäre oft auch für Chefs kleinerer Firmen sinnvoll, findet der DIHK-Experte. Er empfiehlt, dass sich Erblasser, Wunscherbe und Pflichtteilsberechtigte an ei-nen Tisch setzen und einen Ver-trag beim Notar machen: Darin könnte der Pflichtteilsberechtigte - gegen entsprechende Gegenleis Der DIHK hat zusammen mit anderen Spitzenverbänden seine Kritik an der geplanten steuerlichen Behandlung von Gutscheinen geäußert und erreicht, dass die ursprünglichen Pläne im zu beratenden Gesetzentwurf nicht aufgenommen worden sind. Danach beabsichtigte die Finanzverwaltung im aktuellen Jahressteuergesetz 2019 Sachzuwendungen von Arbeitgeber an ihre Arbeitnehmer neu zu definieren. Der. Bundesverfassungsgericht verwirft ‎Einheitswerte. Die Einheitswerte der Grundstücke, die die Bemessungsgrundlage für die Grundsteuer sind, sind verfassungswidrig Im Juni 2017 hat das Bundesministerium der Finanzen in guter Tradition die Broschüre Die wichtigsten Steuern im internationalen Vergleich 2016 veröffentlicht - Rechtsstand ist der 31. Dezember 2016

DIHK-Industrieumfrage 2020 zeigt strukturellen

Gewinnus Jens Gewinnus ist Diplom-Finanzwirt und Referatsleiter im Bereich Finanzen und Steuern beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag e. V. tätig. Seine Schwerpunkte sind hierbei Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer und Einkommensteuer Jens Gewinnus ist Diplom-Finanzwirt und Referatsleiter im Bereich Finanzen und Steuern beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag e. V. tätig. Seine Schwerpunkte sind hierbei Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer und Einkommensteuer. Seminare von diesem Autor . Updates I. Quartal 2018 Eine Auswahl aktueller Entscheidungsbesprechungen Kurs. Gewerblicher Grundstückshandel Abgrenzung. ©DIHK-Bildungs-GmbH Aktuelles aus dem Steuerrecht 2012 Autor: Jens Gewinnus, Rechtsanwalt und Steuerberater, DIHK e.V., Berlin Bestell-Nr. E/13 Nur welcher Berufszweig freiberuflich ist, und welcher gewerbetreibend, ist manchmal schwer zu erkennen, sagt Jens Gewinnus vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK). So sind etwa. Title: Deutscher Industrie- und Handelskammertag Author: Gewinnus Jens Created Date: 9/15/2016 5:38:47 P

©DIHK-Bildungs-GmbH Weitere Änderungen Autor: Jens Gewinnus, Rechtsanwalt und Steuerberater, Berlin Bestell-Nr. E/6-A. Title: BilMoG:Gleichbehandlung Author: Administrator Created Date: 12/15/2009 8:48:54 AM. Jens Gewinnus (gewinnus.jens@dihk.de) ist Referatsleiter Unternehmenssteuern, Gewinnermittlung, Umwandlungsteuer beim DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. Der DIHK übernimmt als Dachorganisation der 80 deutschen IHKs die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber der Politik auf nationaler und europäischer Ebene. www.dihk.d

Ansprechpartner:Malte Weisshaar, DIHK Brüssel, Telefon 0032 2286-1609 Jens Gewinnus, DIHK Berlin, Telefon 030 20308-2602 Download Report Untitled - Deutschland sicher im Netz. Thema der Woche EU-Kommission legt Paket gegen aggressive Foto- und Videodownload Bundesbestenehrung 2016 Sehr geehrte. THEMA DER WOCHE Mit einem starken Europa zur industriellen. 2,0. Beim Bürokratieabbau ist. In die Diskussion über die industriellen Standortfaktoren in Deutschland hat sich der DIHK mit einem Zehn-Thesen-Papier eingebracht. Nach Auffassung von DIHK-Präsident Eric Schweitzer sollten besonders diejenigen Standortbedingungen in den Blick genommen werden, die für die Breite des industriellen Mittelstandes ein Investitionshemmnis darstellen The AHK Digital project aims to implement digitization projects for the German Chambers of Commerce Abroad (AHKs). The program is intended to strengthen the AHK network using modern technologies and to support the AHK in its digital transformation. AHK Digital will optimize internal processes in all our chambers worldwide, improve the customer.

Und wenn die Bürger die Gutscheine selbst beantragen müssten, hat der Staat sicherzustellen, dass jeder Bürger dies nur einmal tut, sagt Jens Gewinnus, Steuerexperte des Deutschen Industrie. Zur Jury gehörten Prof. Dr. Dietmar Harhoff (Juryvorsitzender), Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb; Thomas Bachem, Seriengründer und Kanzler der Code University; Prof. Dr. Matthias Baum, Technische Universität Kaiserslautern; Andrea Frank, Stifterverband, Dr. Oliver Fromm, Universität Kassel; Dr. Susanne Gewinnus und DIHK Prof. Dr. Katharina Hölzle, Universität Potsdam

Seit 2010 Referatsleiterin im Bereich Finanzen und Steuern beim DIHK in Berlin für den Bereich Arbeitnehmerbesteuerung, Reisekosten und Erbschaftsteuer.. Referententätigkeit: Seit 2010 auf dem Gebiet des Lohnsteuerrechts für verschiedenen Verbände, bei Unternehmen, in den IHKs (Jahreswechselseminare, Ganz- und Halbtagsseminare Dr. Ulrike Beland (Be), RA Jens Gewinnus (Gs), RA Guido Vogt (Vo) DIHK - Nachdruck oder Vervielfältigung auf Papier und elektronischen Datenträgern sowie Einspeisungen in Da-tennetze nur mit Genehmigung des Herausgebers. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zu-sammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts sowie für zwischenzeitliche Änderungen über

Referenten waren Dr. Martin Worms (Staatssekretär im hessischen Finanzministerium) und Jens Gewinnus (Referatsleiter Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Einkommensteuer, DIHK Berlin). An der Podiumsdiskussion nahm außerdem Werner Thumbs (Leiter Steuern der Profunda Verwaltungs GmbH von Boehringer Ingelheim) teil. Sie wurde von Prof. Dr. Rainer Hartmann (Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain, Professur für Steuer- und Wirtschaftsrecht) geleitet RA Jens Gewinnus (Gs), RA Dr. Alexander Neeser (Ne), StB Michael Seifert (Se), RA Guido Vogt (Vo) DIHK - Nachdruck oder Vervielfältigung auf Papier und elektronischen Datenträgern sowie Einspeisungen in Da-tennetze nur mit Genehmigung des Herausgebers. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zu- sammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts sowie. Zu diesen Ergebnissen kommt die DIHK-Hebesatzumfrage 2019. Erfasst werden alle Gemeinden ab 20.000 Einwohnern. Erfasst werden alle Gemeinden ab 20.000 Einwohnern. Im Bundesdurchschnitt steigt der Gewerbesteuerhebesatz für die 699 Gemeinden ab 20.000 Einwohnern von 435 Prozent (2018) auf 436 Prozent Jens Gewinnus ist Diplom-Finanzwirt, Rechtsanwalt und Steuerberater ©DIHK Interview: Sind Steuererleichterungen für Firmen vom Tisch? Jens Gewinnus, Steuerexperte beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag, zum Streit um das Jahressteuergesetz 2013 Das BMF hat mit Schreiben vom 23. Dezember 2016 s zur neuen Abführungssperre des § 253 Abs. 6 HGB und zur ertragsteuerlichen Organschaft Stellung genommen

Dr. Susanne Gewinnus, Leiterin des Referats Innovation und Forschung Dr. Oliver Heikaus, Leiter des Bereichs Weiterbildung Dr. Hermann Hüwels, Leiter des Bereichs Energie, Umwelt, Industrie Grafik Friedemann Encke, DIHK Stand Juni 2018. 2018 3 Einleitung Wirtschaft braucht praxisnah qualifizierte Hochschulabsolventen KURZFASSUNG Die vergebliche Suche nach qualifiziertem Personal stellt für. gewinnus.susanne@dihk.de Wirtschaft braucht gute Basis bei der Fachkräftesicherung Berlin. Der Nationale Bildungs-bericht, den die Bundesregie-rung vorgestellt hat, ist nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammer-tages (DIHK) vor allem mit Blick auf die Verbesserungspotenziale beim Schwerpunktthema Bil-dung in der digitalisierten Welt interessant. Bildungspolitik. Referatsleiter Klimapolitik, Energie- und Umweltmanagement bei DIHK Berlin und Umgebung, Deutschland 500+ Kontakt Die reine Steuerbelastung für Unternehmen würde dadurch zwar vermutlich kaum sinken, sagt Jens Gewinnus, Steuerexperte beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), aber die.

  • Golanhöhen aktuell.
  • Cooper Tools GmbH.
  • Speziallampen Leuchtmittel.
  • Gashausschau Schornsteinfeger.
  • Lockenwickler welche Richtung.
  • Dekorationsartikel Bestatter.
  • Destruktive Platten beispiele.
  • Muss man den Elektriker gleich bezahlen.
  • CAT Muldenkipper Modell.
  • Eltako Relais Öffner Schließer.
  • Vogel Tauchpumpen.
  • DASDIE Stage Erfurt.
  • YouTube region Unblocker.
  • Photonische Technologien.
  • Gebrauchte Pokale verkaufen.
  • Stroblhof Dorf Tirol.
  • Rufdatenrückerfassung.
  • Inkscape old Version.
  • Gaming Industrie Umsatz 2020.
  • BMW F10 530d xDrive Reifengröße.
  • Karpfenrute 3 teilig Kork.
  • Polizeieinsatz Chieming.
  • Jobs Pustet Regensburg.
  • Trennungsgeld Antrag Hessen.
  • Wolfteam indir.
  • Athen Marathon 2021.
  • Gütersloher Krankenhaus.
  • Www ottoversand at Sale.
  • Cessna 525 Cockpit.
  • Drachenhöhle Mallorca Bilder.
  • Pl 01 tank wikipedia.
  • Am Deich Bremen Neubau.
  • CS:GO Startoptionen FPS boost 2019.
  • Kommunikation Bewerbungsgespräch.
  • Männer Tattoos Motive.
  • Französisch: Erde 3 Buchstaben.
  • Freundin macht kein Sport.
  • Sarawak BIP.
  • Smartboard Schule.
  • YouTube Family Guy Deutsch Ganze Folgen.
  • Oled fernseher standby oder ausschalten.